Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unser Programm

  • 12. November 2022: Malerei mit digitalem Pinsel - Vernissage

    12.11.2022 – 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr 54295 Trier

    Art der Veranstaltung: Ausstellung

    ​Walter Baumeister, Trier, zeigt mit den Bildern seiner Ausstellung im Schönstattzentrum die Möglichkeiten auf, die der digitale Werkzeugkasten bietet. Mit seinem digitalen Pinsel bildet er alle traditionellen Techniken ab. Er zeichnet und malt am PC - ohne Geruchsbelästigung. Die Ausstellung kann eine Anregung für alle sein, den Schritt ins digitale Zeitalter auch im kreativen Bereich zu wagen oder einfach an den wunderbaren Motiven der Bilder der Ausstellung sich erfreuen!
    Die Vernissage findet am Samstag, den 12. November 2022 um 15.30 Uhr statt. Walter Baumeister erklärt die Digital Paintingtechnik und was für eine Ausstattung benötigt wird, musikalisch umrahmt von Christoph Cluse.

    Leitung: Walter Baumeister, Trier, und Schwester Anne-Meike Brück

    Öffnungszeiten der Ausstellung: jeweils Sonntag, 15.30 - 17.30 Uhr (außer Sonntag, 25.12.2022 - 1. Weihnachtsfeiertag; außer Sonntag, 1.1.2023 - Neujahr).

    Eine Anmeldung ist hilfreich, aber nicht erforderlich.

    Informationen und Anmeldung: Schw. M. Anne-Meike Brück, Schönstattzentrum Trier, Reckingstr. 5, 54295 Trier, Tel. 0651 - 39984

  • 19. November 2022: Internationaler Männertag - Können Krisen Chancen sein?

    19.11.2022 – 18:00 Uhr bis 19:15 Uhr 54295 Trier

    Art der Veranstaltung: Vortrag

    Können Krisen Chancen sein?

    Vortrag und Austausch für Männer

    Der Aktionstag für Männer wurde 1999 in Trinidad und Tobago als International Men's Day eingeführt. Er dient der Würdigung und Stärkung der Männer.
    Im Schönstattzentrum Trier ist an diesem Abend ein Männertreff mit thematischem Impuls.

    Krisen jeglicher Art stellen Bewährtes in Frage. Sie bergen auch die Chance, über sich selbst hinaus zu wachsen und schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu bestehen. Das setzt psychische Widerstandsfähigkeit voraus. Welche Ressourcen dabei wichtig sind und genutzt werden können, ist Thema an diesem Abend für Männer.

    Referent: Dr. Joachim Heisel, Internist, Autor und Psychotherapeut

    Informationen und Anmeldung: Schönstattzentrum Trier, Sr. Anne-Meike Brück, Reckingstraße 5, 54295 Trier, Tel.: 0651 - 39984

    Anmeldefrist: 18. November 2022

  • 26. November 2022: Lebensfreude und Resilienz - von der Fähigkeit, Krisen zu bewältigen

    26.11.2022 – 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr 54295 Trier

    Vortrag und Austausch für alle, die eine lebensmutige Haltung in Krisenzeiten einnehmen möchten

    Art der Veranstaltung: Vortrag

    Vortrag und Austausch für alle, die eine lebensmutige Haltung in Krisenzeiten einnehmen möchten.

    Hohe Belastungen, Krisen, Misserfolge und Rückschläge kennzeichnen unser Leben. Unsere seelische und psychische Widerstandsfähigkeit - Resilienz - ermöglicht uns dennoch ein glückliches Leben. Dr. Joachim Heisel greift in seinem Vortrag die Bedeutung seelischer Widerstandsfähigkeit auf und erläutert, wie diese sich entwickelt. Es besteht die Möglichkeit, das eigene Leben zu reflektieren und sich über das Gehörte auszutauschen.
    Dr. med. Joachim Heisel stammt aus Trier und lebt seit 1978 in München. Er gründete den Arbeitskreis "Psyche und Gesellschaft" und hält Vorträge und veranstaltet Gesprächskreise zu Fragen der persönlichen Lebensbewältigung und zu gesellschaftlich relevanten Themen aus christlich-anthropologischer Sicht.

    Referent: Dr. Joachim Heisel, Internist, Autor und Psychotherapeut

    Informationen und Anmeldung: Schönstattzentrum Trier, Schwester M. Anne-Meike Brück, Reckingstraße 5, 54295 Trier, Tel.: 0651 - 39984, Mail: schoenstattzentrum-trier@t-online.de

    Anmeldefrist: 22. November 2022

  • 28. November 2022: Ein Licht durchbricht die Dunkelheit

    28.11.2022 – 14:30 Uhr bis 17:45 Uhr 54295 Trier

    Adventliche Besinnung im Schönstattzentrum Trier

    Art der Veranstaltung: Besinnungstage

    Dramatische Umbrüche belasten unser Leben. Die Corona-Pandemie stellt uns vor große Herausforderungen. Krieg und Gewalt machen uns Angst. Energiekrise und Inflation sind Schreckgespenster unseres Alltags.

    An diesem Nachmittag gibt es Hinweise, kleine Erinnerungshilfen und Unterstützung in der Bereitschaft, gerade in diesem Umbruch etwas Zeit zur inneren Vorbereitung auf Weihnachten zu investieren - damit die Tage des Advents lichtvoll sind.

    Leitung: Schwester M. Anne-Meike Brück

    Informationen und Anmeldung: Schw. M. Anne-Meike Brück, Schönstattzentrum Trier, Reckingstraße 5, 54295 Trier, Tel.: 0651 - 39984

    Anmeldefrist: jeweils 4 Tage vor der Veranstaltung

    Max. Teilnehmerzahl: ca. 15 Personen

    Termine
    28.11.2022 – 14:30 Uhr bis 17:45 Uhr
    29.11.2022 – 14:30 Uhr bis 17:45 Uhr
    30.11.2022 – 14:30 Uhr bis 17:45 Uhr
    06.12.2022 – 14:30 Uhr bis 17:45 Uhr

    Referent/in
    Sr. M. Anne-Meike Brück

  • 03. Dezember 2022: "Wo schon Goethe zu Gast war..."

    Am 3. Dezember 2022 möchten wir  in Kooperation mit dem Verein der Freunde Förderer  des Dommuseums einen adventlichen Ausflug nach Traben-Trarbach unternehmen: „Wo schon Goethe zu Gast war…“ – wir besuchen die Barockvilla Böcking, die adventlichen Unterwelten (ehemalige Weinkeller) der Stadt und lassen den Abend in Kloster Machern ausklingen.
    Folgender Ablauf ist geplant:
    •    Abfahrt um 14.00 Uhr am Hauptbahnhof (ggü. der ehemaligen Hauptpost) und um 14:20 Einstieg am Mitnahmeparkplatz Longuich
         (kostenlose Parkplätze)
    •    15:30 Uhr Führung in der Villa Böcking
    •    Anschließend Zeit zur freien Verfügung (z. B. Besuch des Weihnachtsmarktes in der Traben-Trarbacher Unterwelt)
    •    Abfahrt um 18.30 zum Kloster Machern
    •    Abendessen: 19.00 bis 21.00 Uhr
    •    Rückreise nach Trier:  21.00 Uhr (ca. 22.15 Uhr Ankunft in Trier)
     
    Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 20 Euro (Buskosten). Anmeldeschluss ist der 21.11.2022. Ihre Anmeldung richten sie bitte per E-Mail an: udo(at)fleck-trier.de

1-11 von 577

Donnerstag 2.02.2023

Tanzen macht Freude

  • Erlebnistanz
  • Tanzen im Sitzen

Erlebnistanz

  • Tanz in Gesellschaft
  • Tanzen im Sitzen
1-11 von 577